Insurance

Mar 3 2018

Berstehende Ladung, automobil.#Automobil


berstehende Ladung

Die Stra enverkehrs-Ordnung (StVO) stellt den gesetzlichen Rahmen f r die technischen Bedingungen der Personen- und G terbef rderung und mit 22 insbesondere den Rahmen f r die Beladung von Kraftfahrzeugen im Stra enverkehr und somit auch f r den Spezialfall der berstehenden Ladung.

Sicherung der Ladung

Die Ladung einschlie lich der Ger te zur Ladungssicherung sowie die Ladeeinrichtungen sind unter Beachtung der anerkannten Regeln der Technik so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder bei pl tzlichen Ausweichbewegungen nicht verrutschen, umfallen, hin- und herbewegen, herabfallen oder vermeidbaren L rm erzeugen k nnen.

Hoch berstehende Ladung

Grunds tzlich d rfen ein Fahrzeug und seine Ladung zusammen nicht h her als 4 m sein.

Hiervon ausgenommen sind Fahrzeuge, die mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen beladen sind. F r diese besteht keine H henbegrenzung.

Seitlich berstehende Ladung

Grunds tzlich d rfen Fahrzeug und Ladung zusammen nicht breiter als 2,55 m sein. Hiervon ausgenommen sind Fahrzeuge,

  • die mit land- oder forstwirtschaftlichen Erzeugnissen oder Arbeitsger ten beladen sind. Diese d rfen samt Ladung nicht breiter als 3 m sein.

  • K hlfahrzeuge, die jedoch nicht breiter als 2,6 m sein d rfen.
  • Die Sicht nach Hinten ber die Au enspiegel darf von der seitlich berstehenden Ladung nicht verdeckt sein.

    Ragt die Ladung seitlich mehr als 40 cm ber die Fahrzeugleuchten, bei Kraftfahrzeugen ber den u ersten Rand der Lichtaustrittsfl chen der Begrenzungs- oder Schlussleuchten hinaus, so

    • muss am Tage die Ladung, sich selbst kenntlich machen! Somit ist es nicht zul ssig, dass einzelne Latten, Pf hle, waagerecht liegende Platten oder andere schlecht erkennbare Gegenst nde seitlich hinausragen.

  • ist bei Dunkelheit die Ladung kenntlich zu machen, und zwar seitlich h chstens 40 cm von ihrem Rand und h chstens 1,5 m ber der Fahrbahn nach vorn durch eine Leuchte mit wei em, nach hinten durch eine Leuchte mit rotem Licht.
  • Vorne berstehende Ladung

    Die Ladung darf bis zu einer H he von 2,5 m nicht nach Vorn ber das Fahrzeug herausragen. Im brigen darf der Ladungs berstand nach Vorne bis zu 50 cm ber das Fahrzeug ausmachen.

    Dies gilt bei Z gen analog f r das ziehende Fahrzeug.

    Hinten berstehende Ladung

    Bis zu einer Entfernung von 100 km darf die Ladung bis zu 3 m nach Hinten hinausragen.

    Ab einer Entfernung von 100 km darf die Ladung bis zu 1,5 m nach Hinten hinausragen.

    Die au erhalb des Geltungsbereichs der StVO zur ckgelegten Wegstrecken werden hierbei nicht ber cksichtigt.

    Ein Fahrzeug oder Zug samt Ladung darf hierbei nicht l nger als 20,75 m sein.

    Steht die Ladung hinten mindestens 1 m ber, so ist sie kenntlich zu machen

    • am Tage durch
      • eine hellrote, nicht unter 30 x 30 cm gro e, durch eine Querstange auseinandergehaltene Fahne oder
      • ein 30 x 30 cm gro es, hellrotes, quer zur Fahrtrichtung pendelnd aufgeh ngtes Schild oder
      • einen senkrecht angebrachten zylindrischen K rper gleicher Farbe und H he mit einem Durchmesser von mindestens 35 cm.
    • bei Dunkelheit durch eine rote Leuchte sowie mit einem roten R ckstrahler.

    Diese Sicherungsmittel d rfen grunds tzlich nicht h her als 1,5 m ber der Fahrbahn, der R ckstrahler nicht h her als 90 cm, angebracht sein.

    Verlust von Ladung

    Bei Verlust von Ladung, die andere gef hrden k nnte,

    • ist diese vom Fahrer zu beseitigen.
    • ist, falls eine Beseitigung durch den Fahrer nicht m glich ist, die Polizei zu verst ndigen und die Gefahrenstelle abzusichern.

    Written by CREDIT


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *